TSGA - Tauchsportgruppe Ahrensburg e. V.
04.09.2017

TSGA-Schnorchelkurs "Robbe"

Schnorchelkurs Robbe - Gruppenbild

Die letzte Sommerferienwoche ist da - die Tauchsportgruppe Ahrensburg e.V. (TSGA) hat den zweiten Schnorchelkurs angeboten. Sieben Mädchen und fünf Jungs treffen sich jeden Abend für zwei Stunden im Freizeitbad “badlantic”, um ihre Schnorchelkenntnisse zu erweitern. Die ersten Flossenschläge haben alle bereits im “Otter”-Kurs zum Beginn der Ferien gemacht. Und nun gilt es, dieses Können zu vervollständigen, um noch besser zu werden.

Zwölf Ausbilder und ihre Helfer der TSGA sorgen dafür, dass 200 Meter problemlos geschnorchelt (Schwimmen mit den Flossen, der Tauchmaske und dem Schnorchel) werden können, 15 Meter weit, mehrfach fast 4 Meter tief und mindestens 20 Sekunden lang getaucht werden können. Das Abschleppen (Retten) eines Tauchpartners über 50 Meter - eine für die Kleinsten sehr anstrengendes Übung - muss klappen und die Kenntnis aller Baderegeln wir geprüft.

Eine Besonderheit zum Ende der erlebnisreichen Woche war ein Tauchausflug mit dem Pressluft-Tauchgerät durch die Tiefen des “badlantic” von dem einige Neutaucher gar nicht wieder zur Oberfläche zurückkehren wollten.

Am Schluss des Kurses konnte der TSGA-Jugendwart Kai Wendland die begehrten “Robbe”-Urkunden (herausgegeben vom VDST - Verband Deutscher Sporttaucher e.V.) an alle stolzen Teilnehmer überreichen.

Autor: Bernd Hirschmann

Taucher
Apnoe